INFO

Papenburg – Akkurate Vorgärten säumen endlos lange Straßen, die kilometerlang geradeaus ins nichts führen. An deren Rändern Felder, Wiesen und eine ganze Armada aus Discountern, Ein-Euro-Shops und Baumärkten. Inmitten dieser, Touristen nennen es Kleinstadtidylle, sind die Jungs von ESCALATEUR aufgewachsen. Zwar haben sie der Provinz vor Jahren den Rücken gekehrt, um in Hamburg und Köln ihr Glück zu suchen, trotzdem zieht es sie immer wieder zurück.

Geprägt von den konträren Lebensstilen zwischen Großstadt und Dorfbums sind ESCALATEUR in Indie, Rock, Punk und Pop, in Müdigkeit und Mittelfinger, in Trotz und Temperament zu Hause. Kraftvolle Gitarren und alkohol- wie melancholiegeschwängerte Texte zwischen emsländisch-bescheiden und weltmännisch, die sich vor Songs von erklärten Lieblingsbands wie Nada Surf, Kettcar, Pale und Muff Potter nicht verstecken müssen.

ESCALATEUR SIND
Jens Lützenkirchen – Gitarre & Gesang
Heiner Freerichs – Bass
Kevin Lückmann – Schlagzeug

Advertisements